Pflegefachfrau/-mann (m/w/d)

Ausbildung startet am: Jährlich zum 01. April, 1. August und 1. Oktober

Ziel der generalistischen Ausbildung ist es, Pflegesituationen bei Menschen aller Altersgruppen zu erkennen und handzuhaben, die durch Krankheit, Behinderung oder im Zusammenhang mit ihrer Entwicklungsphase beeinträchtigt sind. Dementsprechende Pflegemaßnahmen sollen von Auszubildenden geplant, durchgeführt und bewertet werden.

Die theoretische Ausbildung wird in Block-Unterrichten sowie an Studientagen durchgeführt und umfasst mindestens 2.100 Unterrichtsstunden. Der Unterricht beinhaltet die Wissensgebiete Pflege, Naturwissenschaften und Medizin, Sozial- und Geisteswissenschaften sowie Recht und Politik.

Begleitet wird die praktische Ausbildung an den Einsatzorten durch die Lehrerinnen und Lehrer der Akademie für Gesundheitsberufe. Die Verknüpfung von theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalten erfolgt außerdem durch Anleitungen der Praxisanleiter*innen in den jeweiligen Kliniken. Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2.500 Stunden und erfolgt in den Mühlenkreiskliniken, der ambulanten Versorgung und weiteren kooperierenden Einsatzbereichen im jeweiligen örtlichen Umfeld der Mühlenkreiskliniken. 

Deine Aufgaben

Vermittelt werden Fähigkeiten zur Patientenbeobachtung, Pflege, Beratung und Anleitung in Gesundheitsvorsorge und -förderung und Wiederherstellung von Gesundheit. Dabei wirkst du bei medizinischen Maßnahmen der Behandlung von Krankheiten mit und führst eigenständig ärztlich veranlasste Anordnungen durch. Darüber hinaus lernst du das Einleiten von lebenserhaltenden Sofortmaßnahmen bis zum Eintreffen einer Ärztin oder eines Arztes.

 

Im Rahmen der praktischen Ausbildung kann ein Vertiefungseinsatz in einem der folgenden Bereiche gewählt werden:

  • Pädiatrische Versorgung 
  • Stationäre Akut- oder Langzeitpflege
  • Ambulante Akut- oder Langzeitversorgung 

Ein Vertiefungseinsatz ist keine Bedingung für eine spätere Berufstätigkeit in dem entsprechenden Bereich. Er schließt eine spätere Berufstätigkeit in einem anderen Pflegebereich nicht aus.

Dein Profil

Du passt perfekt zu uns, wenn Du: mit Herz, Hand und Verstand für

und mit Menschen arbeiten und ein breites und fundiertes Fachwissen

erwerben möchtest.

 

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung oder
  • erfolgreicher Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulausbildung oder
  • Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Schulbildung, zusammen  mit
    a) einer erfolgreich abgeschlossenen  Berufsausbildung (Ausbildungsdauer mindestens zwei Jahre) oder
    b) einer Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer oder einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung von mindestens einjähriger Dauer in der Pflegeassistenz, Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe
  • Gesundheitliche Eignung
  • Motivation, Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein

 

 

Das bieten wir dir

  • Arbeiten und lernen im Team
  • Kontinuierliche Begleitung und Anleitung durch Pflegepädagogen*innen und geschulte Praxisanleiter*innen
  • Jahressonderzahlungen 
  • Vermögenswirksame Leistungen 
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleitungen

 

 

Der Pflegeberuf entwickelt sich stetig und ist gleichzeitig mit einer hohen

Verantwortung verbunden. Daher wird in den Häusern der Mühlenkreiskliniken

großer Wert auf kontinuierliche Fort- und Weiterbildung gelegt.

Neben der Weiterqualifizierung und Spezialisierung für bestimmte

Arbeitsbereiche (z.B. Intensivstationen) kann nach dem Abschluss der

Pflegeausbildung auch ein Studium im Bereich der Pflegepädagogik,

Pflegewissenschaften oder Management im Gesundheitswesen weitere

Karrierechancen eröffnen.

 

Nachricht senden
Ansprechpartner:in
Oliver Neuhaus
Adresse
Johansenstraße 6
32423 Minden
Kontakt
akademie@­muehlenkreiskliniken.de
0571 388389–2071
Kontakt